Montag, 30. Dezember 2013

Lacke in Farbe... und bunt! [tannengrün]

Hallöchen!

Das wird vermutlich mein letzter Post 2013 (außer, mir ist morgen langweilig, was ich aber nicht glaube...).

Letzte Woche violett hatte ich zwar lackiert, hatte aber kein schönes Foto gemacht, weil ich Weihnachten nicht zuhause war und da keine Kamera mit dabei hatte. Und unterwegs hab ich dann schon zu tannengrün gewechselt.

Hier ist also noch schnell tannengrün:






Es handelt sich (Achtung, mieses Handybild...) um dieses uralte Teil von L'Oréal, welches erstmal eine halbe Flasche Nagellackverdünner aufnehmen musste, bis es dann endlich lackiert werden konnte:


Aber es ist schimmerndes tannengrün! :D

Dienstag, 24. Dezember 2013

Jahresrückblick 2013

Ich wollte mich, auch wenn das Jahr noch nicht vorbei ist und heute erstmal Weihnachten ist, mal an einen Jahresrückblick machen. Da ich TAGs und Fragebogen mag, hab ich schnell Google angeschmissen und nach Fragebögen gesucht. Auf dem Blog http://markheywinkel.de bin ich fündig geworden. Auch wenn das jetzt thematisch eine völlig andere Richtung ist, als Nagellack, Minimalismus und sonstiges sinnfreies Geschreibe ;), gefallen mir die "Fragen" ganz gut.


Das war mein 2013


Schönste Momente: im herbstlichen sonnigen Wald laufen so schnell man kann und dabei tolle Musik hören oder im Sommer in Flip Flops und Rock rumlaufen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen :D
Eindrücklichste berufliche Erlebnisse: Es gibt keine "beruflichen" Erlebnisse (also im Nebenjob, den ich nicht ewig machen werde...), die "eindrücklich" sind. Das sitzt man halt irgendwie ab und fertig. ;)
Die besten Ideen: einen 10-Punkte-Plan machen, was ich in den nächsten 10 Jahren erreichen will
Die hirnrissigste Idee: immer alles so vor mir herzuschieben... am Ende muss es ja doch gemacht werden :/
Größtes Abenteuer: die größen Abenteuer sind ja auch immer hirnrissig, siehe oben... außerdem habe ich mich unter die Linuxnutzer gesellt, was immer noch sehr abenteuerlich ist und manchmal echt Mut erfordert, weil ich keinen Plan hab, was zur Hölle ich da mache! :D
Wichtigste Songs: Zur Zeit: Vertical Horizon - I believe in you und IMMER (und jedes verdammte Jahr seit ca. 2006/07): Made Again
Wichtigstes Buch: ich hab soviel gelesen, was wichtig war... aber es war bestimmt kein Buch am wichtigsten, sondern eher ein Blogartikel, ein Wikipediaeintrag oder ne Inschrift oder ähnlicher Kleinkram... ;) konkret fällt mir jetzt aber nichts ein auf die Schnelle... 
Eindrücklichste Filme: Cloud Atlas
Die zeitraubendsten Apps: meine Kalender-App (ständig am Termine schieben...) und Runtastic (naja, wenn man die laufen lässt, muss man ja auch echt Sport machen und das Teil soll dann möglichst hinterher anzeigen, dass man 6,7 Stunden lang und 25 km gejoggt ist und 4867 Kalorien verbrannt hat... das ist schon zeitraubend! ^^)
Beste Ausstellung: ich glaub, ich war 2013 bei keiner... :/
Schönste Konzerte: war ich auch nicht, alle dann doch nicht besucht...

Die wichtigsten Spiele: ich spiele eigentlich nie irgendwas
Wichtigste Erkenntnisse: Man muss den Leuten, den Kunden, der Familie und den Bekannten und Kollegen immer schön in den Hintern kriechen und nach dem Mund reden und zwar möglichst so, dass keiner merkt, dass man nur so tut als ob, weil man sonst immer derjenige ist, der alles abbekommt... den ganzen Frust, die Schuld am Weltuntergang etc. pp.
Nur echte Freunde tolerieren scheinbar, dass man selbst auch mal seine Meinung (ununterbrochen, vollständig, ehrlich und unangefeindet) äußern möchte, nachdem man deren Meinung angehört hat und dass es ok ist, wenn man hinterher nicht der gleichen Meinung ist und das sie nicht immer ihre Meinung durchsetzen müssen, weil diese auch manchmal unterlegen ist und manchmal auch ich Recht habe...
Was bringt manche Leute eigentlich dazu, andere klein halten zu müssen? Vielleicht verstehe ich das ja 2014... ich warte schon ewig darauf. :/
2013 in einem Wort: Anfang hui, Rest pfui. Sind 4 Wörter... aber egal. 
Gute Vorsätze für 2014: Auf alles, was andere Leute - außer meinen selbst ausgewählten Freunden - über mich als Person mit all meinen Stärken, Schwächen und Fähigkeiten und Fehlern oder über meine Meinungen und Ansichten und Leidenschaften sagen, nen Sch... geben. Und auf alles, was nicht meine Ansichten, Meinungen, Person oder Leidenschaften betrifft und was Leute so Verletzendes und Gemeines zu mir sagen, sowieso einen Sch... geben!
Und mich auch nicht so oft in Umgebungen aufhalten, wo ich mich von meinen Mitmenschen nur genervt fühle. 
Und weiter abnehmen.
Und weniger Nagellack kaufen. :D Ja nee, is klar... 

Und noch so ein Teil, diesmal von http://gepunkteter-nagellackblog.blogspot.de/ gemopst:

1. Was hast du 2013 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
 
Mich mit Pickeln im Gesicht rumgeschlagen! :( 

2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2014 wieder Vorsätze fassen?
 
Nee, ich halte mich fast nie an irgendwelche Vorsätze. ^^ Ich werde natürlich wieder welche fassen... 

3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
 
Ja.  Und der Kontakt ist weg... hmpf...

4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
 
Nein. 
 
5. Welche Länder hast du besucht?
 
Öhm...Brandenburg ... :( 

6. Was wünschst du dir 2014, was du 2013 nicht bekommen hast?
 
Studienabschluss

7. Welcher Moment in 203 ist für dich unvergesslich und warum?
 
203? Hab ich das so kopiert? :D Moment *wikipediadurchsuchundleichtschäm* Ereignisse im Jahr 203 (nach Christus... ) 
Das Highlight für mich war: na die Errichtung des Septimius Severus-Bogens! ;) (brrr wie eklig, dieses ganze übertriebene Selbstlob in Riesenbuchstaben, das hält ja kein Mensch aus... typisch Politiker! Verar.... können wir uns selbst, oder? ^^)
 
(2013 sollte es wohl eigentlich heißen. :) Hmm da war mein unvergessliches Highlight ... siehe nächste Frage... )

8. Was war dein größter Erfolg in 2013?
 
Supi-Note für meine Abschlussarbeit. :D 
 
9. Was war dein größter Misserfolg in 2013?
 
Misserfolg eher nicht, aber fehlender Erfolg: ich hab meine Abschlussprüfungen noch nicht hinter mir!! :(  

10. Warst du länger krank oder verletzt?
 
Nein, nur faul. ;) Wobei ich zweimal eine fiese Grippe hatte.  

11. Was war das Beste, was du 2013 gekauft hast?
 
Keine Ahnung... ? 

12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?
 
Das meiner Freundin, die sich nach einem Zank super verhalten hat. :D 

13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
 
Mein Bruder... :/ 

14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
 
Für Miete und Essen...

15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
 
Über Kunden.... :/

16. Welches Lied wird dich immer an 2013 erinnern?
 
Hmm... dieses (an 2012 erinnert es mich aber auch): 18 and life
Nein, ich bin 2013 nicht 18 geworden. ;)

17. Wenn du 2013 (momentane Zeit) mit 2012 (ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:
 
a) glücklicher oder trauriger? 

glücklicher ... also genau jetzt zumindest ... insgesamt aufs Jahr gesehen bin ich mir nicht so sicher

b) dünner oder dicker?
 
genauso...  :/

c) reicher oder ärmer?
 
genauso...

18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
 
gelernt und in der Bib aufgehalten

19. Wovon hattest du besser weniger gemacht?
 
faul rumgelegen und gefaulenzt und geshoppt

20. Wie wirst du in diesem Jahr Weihnachten verbringen?
 
Wie habe ich dieses Jahr Weihnachten überlebt, das ist hier die Frage! ;) 

21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
 
Mit Leuten, mit denen ich im Traum nicht freiwillig reden wöllte: Kunden!!! :/ 
 
22. Hast du dich 2013 verliebt?
  
Nö. 

23. Wie viele One-Night-Stands hattest du?
 
Hallo NSA! :D  *wink wink*

24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
 
Big Bang Theory
 
25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
 
Nein, ich hab diese Personen auch letztes Jahr schon gehasst. ;) 

26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
 
Ach ich hab dieses Jahr kein wirklich gutes Buch gelesen... :/  Ich lese sowieso kaum Bücher ganz, weil ich einfach zu viele interessant finde...

27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2013?
 
Keine Ahnung...

28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?
 
Supi-Note in der Abschlussarbeit. Und ich bin selber dran schuld, denn ich habe mir den Hintern abge"wünscht". :P ;) 

29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
 
Abschluss? ;) Hab ich nicht genug gewünscht... ;) 

30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
 
Ich hab keine Lieblingsfilme, da ich Filme nicht so interessant finde...  ich hab vielleicht so wenige ganz und konzentriert angeschaut, dass ich das an einer Hand abzählen kann. Ja, ich hab ADS oder so... ;)

31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
 
Ich war dieses Jahr bei Breuniger und habe einen OPI-Nagellack gekauft und dann war ich weiter in der Stadt bummeln und abends habe ich mit Freunden gefeiert und meinen Lieblingssekt getrunken. Ich bin alt geworden, aber noch nicht sooo alt. Älter als 18. ;)
 
32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2013 für dich um ein vielfaches zufrieden stellender machen?
 
Studienabschluss!!! :) 
 
33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2013 bezeichnen?
 
Der Style, der eigentlich gar kein Style ist, weil er sich nur durch "passt halt irgendwie grad so und ist billig" auszeichnet... 

34. Was hielt dich geistig gesund?
 
Fachbücher, Blogs, Sprachen lernen, etc... also alles, was geistig anspruchsvoll genug und interessant genug war.

35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2013 am besten gefallen?
 
Niemand. 

36. Welcher politischer Sachverhalt hat dich 2013 am meisten aufgewühlt?
 
Syrienkrieg, Flüchtlinge und dumme Nazis die da vorm Heim rumnerven und... ganz frisch gestern oder so: Anschlag in Beirut! Ich dachte, da ist es einigermaßen sicher und wollte mal hin, da kann man so Anschläge mitten in der "sicheren" Stadt nicht haben... :/

37. Wen vermisst du?
 
Leute, die ich ja im Januar schon wiedersehe. ;) 

38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2013?
 
Arbeitskollegen. 

39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2013 gelernt hast.

Habe ich oben schonmal geschrieben: immer schön in den Hintern kriechen und lächeln, Hauptsache die Leuten merken nicht, was man wirklich von ihnen denkt... ;)

40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2013 am besten zusammenfasst.

keine Ahnung...

41. So stellst du dir dein Jahr 2014 vor:
 
fleißiger und selbstbestimmter :) 

Frohe Weihnachten....

...und eine glückliche nette Familie wünsche ich euch. ;) Bin ansonsten grad nicht so gesprächig...

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Klebezettel-Lernwahnsinn

Ich habe zur Zeit viel mit solchen lustigen neonfarbigen Klebezetteln zu tun, weil ich zur Zeit schon ordentlich lerne. Naja, ein Fach zumindest, welches sich durch stupides Auswendiglernen auszeichnet, muss mit Klebezettelchen gelernt werden.

Da hatte ich mal Lust, meine Nägel den Klebezettelchen anzupassen und ich muss sagen, das Zettel-Neonpink stinkt gegen den Nagellack ziemlich ab, oder?

Orly Glowstick 


Wollte unbedingt endlich mal diesen Lack lackieren. Er geht nur mit Weiß drunter, sonst bleibt er leider ein bisschen blass. Er ist schon auffällig. :D

(und violett kommt diese Woche auch vielleicht noch... habe es nicht vergessen... ^^)

Samstag, 14. Dezember 2013

Lacke in Farbe .... und bunt! [hellrot, nicht purpurrot...]

Nachdem ich schon ewig das Foto fertig hatte und die Nägelchen längst ablackiert und wieder neu mit silber-holo von Beyu neu lackiert und das auch schon wieder ablackiert habe, kommt jetzt ENDLICH noch schnell mein hellroter nikolausfarbiger Lack.

Der Nikolaus hat die Farbe übrigens nach irgendeinem uralten Bischofsgewand und nicht von Coca Cola, um mal meinen Prof zu zitieren, der sich damit vermutlich besser auskennt, als Coca Cola- Werbeleute. Wobeiich mich jetzt schon frage, wie denn das purpurrot der ollen römischen pontifices (für normale Menschen: Pontifexe ^^, die auch mal in Personalunion gleichzeitig der olle Kaiser persönlich waren, der bekanntlich purpur trug... was jetzt aber auch nur total vereinfachtes, lückenhaftes und glühweinstrotzendes Spätabend-Geschreibsel ist...) auf einmal zum Hellrot des Weihnachtsmannes geworden ist? Wer weiß?

Vielleicht tragen ja auch alle Kardinäle hellrot und nur der Papst purpur? Ist hier vielleicht jemand katholisch? Und muss ich das wissen?? Oh Gott! (ich glaub, ich  muss noch mehr über die katholische Kirche lernen, wenn ich die Prüfung nicht versemmeln will... hmpf...)

Ist ja auch nicht so wichtig, denn jetzt gehts ja erstmal nur um das hellrote Kleidchen der Nägel und dafür mussten jedenfalls keine armen kleinen Purpurschnecken (die heißen auf lateinisch Hexaplex trunculus, wie lustig klingt dieser Name denn bitte?^^) geopfert werden. ;)

Hier ist es also:

Ich habe P2 Sun City "Fifth Avenue" lackiert und mag diesen Lack sehr gern. Er hat einen tollen metallischen Schimmer und ist wunderbar himbeerig. Leider hatte er relativ schnell schon Tipwear, es ist halt doch ein 2€-Lack und da ist das auch voll ok. Er muss nicht unbedingt länger als 2 Tage auf meinen Nagelruinen halten (wo die Spitzen sich eh meist irgendwie "schälen" und alles nicht mehr wirklich ebenmäßig ist unter dem Lack...).
Er passt perfekt in die Weihnachtszeit und sähe sicher auch mit weißen Tips total cool aus, das wären dann richtige Weihnachtsmann-Nägel. ^^

Bin echt gespannt, ob wir den Nagelrekord dieses mal wieder knacken mit der Farbe hellrot, da sicher viele viele mitgemacht haben. Mehr hellrote Nägel gibt es wieder hier zu sehen.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Lacke in Farbe ... und bunt! [marineblau]

Jetzt ist für mich also auch endlich die 2te Runde Lacke in Farbe... und bunt! angebrochen. :)

Heute seht ihr einen marineblauen Lack von Essie (was sonst? ;)).

Dieser schöne Lack nennt sich After School Boy Blazer und ich musste ihn kaufen, da ich so ein dunkles schönes Blau noch nicht habe.




Leider hat er ziemlich schnell Tippwear, was bei so dunklen Lacken vermutlich immer vorkommt. Man sieht ja sofort, wenn die Nagelspitze weiß ist. :(




Ich bin echt gespannt, welche Farbe nächste Woche wieder dran ist. :D
Die anderen marineblauen Finger seht ihr wie immer hier.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Aufgebraucht im November

Heut gibts mal wieder einen Müll-Post. :D

Müllhaufen, 1. Hälfte 21. Jahrhundert 
Hier sehen Sie einen Müllhaufen aus dem zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Er besteht zu 99,9% aus Plastikmüll. Und was ist das jetzt genau für Zeug???

Esprit-Duschgel: Mag den Duft nicht und mag kein Duschgel, was nach einem Parfum duftet. Musste weg und ist jetzt zum Glück aufgebraucht.

Handseife Mango-irgendwas: ein Nachfüllbeutel Handseife, nichts besonderes, ich schlaf ein... wird bestimmt mal nachgekauft.

Hidro Fugal-Deo: fand ich jetzt nicht so toll, wirkte aber einigermaßen. Nur duftet es nach gar nichts und ist recht teuer.

Balea Dry Deo Stick: duftet toll, wirkt aber zu schwach und die Verpackung find ich total nervig. Sie ist nach der Benutzung immer total mit dem Deo beschmiert und lässt sich dann auch nicht mehr ordentlich schließen und am Ende ist das letzte Bröckchen aus der Verpackung rausgefallen. Habe dafür schon besseren Ersatz gefunden.

P2 I feel pretty Mosaikpuder: das Vorletzte! :( Es war toll und ist wirklich ganz leer geworden (trotz Zerbröckelung am Ende ... was ich hasse!).

Syoss Oleo Intense Shampoo: die Spülung ist noch nicht leer. Dieses Shampoo kann ich wirklich empfehlen. Es reicht lange, es pflegt wirklich die Haare und schäumt gut, hat keine Silikone drin, duftet gut und nicht zu aufdringlich und bietet glaub ich sogar Hitzeschutz? Naja, ich glaub das kauf ich nochmal irgendwann. Jetzt probier ich aber erstmal Fructis und muss noch das neue Balea Vanille Shampoo hamstern usw... Spülung will ich übrigens dank meines neuen Tangle Teezers demnächst ganz weglassen, da meine Haare immer so schnell fetten und ich das Gefühl habe, sie sind einfach irgendwie überpflegt.

Aussie Luscious Long Serie: Warum hat es so lange gedauert, das aufzubrauchen? Hmm.. naja... im Wechsel mit dem Syoss vielleicht. Aber: ich hatte auch EINMAL das Gefühl, dass mir von dem Zeug die HAARE AUSFALLEN. Ich hatte ca. 2 Wochen nur mit Syoss gewaschen und dann nahm ich einmal Aussie und mir fiel auf, dass irgendwas anders war: nach Aussie hatte ich nämlich überall in der Dusche und an den Händen und am Hintern die Haare kleben, was eigentlich dauernd so war, aber bei Syoss eben NICHT. Ich glaub, Aussie ist nicht dran schuld. Ich denke eher, dass Syoss ausnahmsweise mal wirklich gut zu meinen Haaren passt und sie auch sehr schonend behandelt.
Es war mit der Zeit aber auch einfach zu reichhaltig und machte meine Haare fettig. Es ist wie bei anderen: am Anfang war es toll und dann nicht mehr.
Gut fand ich daran, dass die Spülung weniger Inhalt als das Shampoo hat, da ich immer zweimal Shampoo und nur einmal Spülung nehme. Sie wurden daher auch nur mit einem Tag Abstand beide leer. ^^

Clarins Day Cream Pröbchen: ganz tolle Creme. Kostet auch nur 20€. Vielleicht kaufe ich mir die mal irgendwann in groß, aber ich glaub, Alverde Creme tut es auch und ist viel günstiger. ;)

Catrice Mini Max Mascara: Ist leer bzw. langsam eingetrocknet. Die Mascara lässt sich sehr präzise auftragen, ist aber dann doch etwas schwach, wenn man Volumen haben will. Sie schmiert aber immerhin nicht mein linkes Augenlid voll, welches fast immer nach dem Tuschen vollgeschmiert ist und gereinigt werden muss, warum auch immer... ;)

So, das war der Müll vom November und die Sammeltüte ist wieder leer an ihrem Platz für den nächsten Müll.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Winterzeit - Duftkerzenzeit! :D

Ich wollte ja dieses Jahr meine Bude entrümpeln, was mir auch schon zu großen Teilen gelungen ist. Vor einigen Tagen habe ich sogar endlich mal meine Fenster geputzt, auch wenn ich da überall total schlecht rankam, aber es ist sooo ein befreiendes Gefühl und die Bude erstrahlt jetzt regelrecht, weil da keine Dreckfenster mehr sind. :D

Da muss man natürlich auch sonst für wohnliche Verhältnisse sorgen. Am besten geeignet sind dafür Duftkerzen. Grade jetzt im Winter finde ich das richtig gemütlich und habe auch schon einen Lieblingsduft:

Yankee Candle Snowflake Cookie 



Eigentlich wollte ich mir ein großes Glas davon holen, aber 27€ für eine Kerze? Wo dann viele sagen, die Kerzen duften teilweise im Vergleich zum Tart GAR NICHT? Nee. Ich glaub, ich kauf dann einfach noch ein paar Tarts davon und im Februar hab ich den Duft doch eh satt.

Das Tart duftet nach Plätzchen. Außerdem habe ich auch noch einige andere hier rumfliegen (Vanilla Lime, Black Coconut, Mango irgendwas, Sparkling Snow usw.). Ich nehme immer ca. 1/4 Tart für eine Beduftung, die dann ca. 2 Stunden dauert.

Außerdem kann ich euch eine Glade-Kerze empfehlen, und zwar die "Winterlicher Beerentraum" im pinken Glas. Die duftet auch etwas, wenn auch nicht so stark wie die Yankee-Dinger.

Samstag, 30. November 2013

Herbstlack-Auswertung

Ich hatte hier meine herbstlichen Nagellacke vorgestellt, die ich im Herbst verwenden will.

Jetzt ist meiner Meinung nach aber schon längst Winter. Daher will ich jetzt mal auswerten, welche Lacke ich inzwischen brav lackiert habe und welche nicht.

Da ich mehr lackiert habe, als nicht lackiert, hier die nicht-lackierten:

Artdeco
Catrice "In the Bronx"
Astor
das Basic-lila
und die Essie-Minis hab ich auch noch nicht lackiert... 

Alle anderen hab ich aber geschafft, zu lackieren.

Der Winter ist für mich geprägt von Farben wie weiß, hellblau, hellrosa usw., also von allen kühlen pastell-Schnee-Farben. :) Auch wenn der verd... Himmel immer noch total grau ist, der Schnee sicherlich erst wieder im April kommen wird und es jetzt erstmal Herbst bleibt. Ach ja, tut mal was gegen den Klimawandel... ;)

Zur Zeit bin ich auf einem "bloß keine bunten Farben"-Trip und lackiere fast nur nude, rosa und french. Daher hab ich für den Winter keine Farben rausgesucht, ich lackier einfach mal nach Lust und Laune. Und ich habe letzten Monat auch nicht soo viele Nagellacke gekauft, aber bald kommen ja neue Essies. :P

Wollte auch neulich welche verkaufen, aber ich konnte mich dann doch nicht überwinden. Lieber öfter lackieren und dann brauchen sie sich vielleicht auch mal auf. ;) Sicher... 

Prüfungszeit ...

Ich habe lange nichts mehr geschrieben. Das liegt vor allem daran, dass meine Prüfungen immer näher rücken und ich nur noch damit beschäftigt bin. Ich möchte meine Prüfung nämlich wenns geht beim ersten Mal reibungslos schaffen, weil ich das Studium inzwischen sowas von satt habe, ich will endlich weiterkommen und nicht mehr auf der Stelle treten. :/

Deshalb bin ich wohl die nächsten 4 Monate nur am Lernen wie blöde. :D Gut werden soll es ja auch noch, wenns geht (aber in manchen Fächern reicht mir auch ne 4 ;)).

Ich werd trotzdem versuchen, nach und nach die Nagelchallenges und Bunt-Lack-Wochenaufgaben mitzumachen (auch in der Prüfungsphase werden die Nägel lackiet ^^) und heute oder morgen gibts auch noch einen neuen Aufgebraucht-Post.

So, und jetzt gibts Frühstück und dann gehts wieder mal ab in die Bib.

Freitag, 15. November 2013

Lacke in Farbe ... und bunt! [Apricot]

Heute kommt endlich wieder eine neue Farbe von mir, nämlich Apricot.

Ich finde, es passt gar nicht in den Herbst, aber generell finde ich solche Farben natürlich toll. :)

  

Es ist der Essie ACI (nein, nix mit Latein... ;)), aber "A crewed interest" ist mir irgendwie zu lang, daher habe ich mal eine Abkürzung "erfunden". ^^

Er brauchte leider wieder 3 Schichten, um wirklich deckend zu sein, aber das finde ich bei so einer Farbe total ok. Ich denke da immer mit grausan an "Apropos Apricot" von Catrice, den schrecklichsten Lack den ich je hatte, der unfassliche 5 (!) Schichten brauchte, um nur halbwegs gleichmäßige Deckkraft zu erzielen und mit dem die Nägel dann logischerweise nur noch aussahen wie ein Haufen Schrott. Das trocknete dann einen halben Tag lang nicht. ^^

Ich glaub, inzwischen haben die die Formulierung geändert oder auch den Namen, aber dieser Lack damals vor ca. 3 Jahren war echt fürchterlich!

Daher wollte ich ACI auch haben, damit ich mal ein schönes helles Apricot besitze und ich bin mit ihm total zufrieden. :) 

Nächste Woche gibts dann eine bunte Runde... ich hab noch überhaupt keine Idee, finde das aber eine interessante "Farbe" und freu mich schon drauf.

Mehr Aprikosenzeug gibts wieder hier zu sehen. :) 

Montag, 11. November 2013

31 Days Nail Challenge - Inspired by a COLOR

Heute gehts weiter mit der Nail Challenge. Ich hab mich von einer Farbe inspirieren lassen, nämlich vom Rival de Loop "Perfect Rainbow"-Nagellack.


Ich hab ihn über eine Schicht schwarz lackiert und leider wirkt er hauptsächlich blau, grün und lila. Von orange und gelb, was man in der Flasche sieht, bemerkt man nichts mehr. 
Aber trotzdem ist der Lack sehr cool. Ich fürchte nur, ohne Unterlack wird er zu dünnflüssig sein und nicht so schön schimmern. 

Im Grunde hätte ich mir den Kauf echt verkneifen können, so toll ist er nun auch nicht. ;)





Sonntag, 10. November 2013

Immer wieder Sonntags...

Gesehen: ich glaub gar nix.... wobei doch, ne BBC-Doku über die Kreuzzüge... kein Plan von nix und auch grade kein Bock, was dazu zu lesen (die Doku ist recht witzig übrigens ;))
Gehört: Musik beim in der Bib sitzen... :) und Vorlesungen
Gelesen: Pädagogische Psychologie Buch (bäääh!), Buch über Pragmatik (weniger bäh...), Wikipedia-Artikel, irgendwas über byzantinische Kaiser - boah ich war voll fleißig diese Woche! :O
Getan: gestrickt, gelesen, gelernt, Freunde getroffen, gearbeitet
Gegessen: Currywurst, Pizza, Imnstant-Chinanudeln (nie wieder, zu scharf!), Gyros usw. 
Getrunken: Wasser, Tee, Vita Cola und gaaaanz viel Kaffee 
Gedacht: Oh mein Gott, ich will so viel noch lesen!!! Ich hab aber gar keine Zeit. (eigentlich doch, guckt bei "Gelesen", was ich alles gelesen hab diese Woche!! :O)
Gelacht: über "Helmpflicht" in der Uni Erlangen, weil da die Gebäude so marode sind, dass der Putz von der Decke fällt ... ;) eigentlich gar nicht lustig...
Gefreut: über meine superschnelle Arbeitsweise diese Woche ... die heute auch noch superperfekt war (fast...) :P
Geärgert:über über... über gar nichts eigentlich... :D außer, dass ich die letzten Wochen/Monate mal wieder sooo faul war...
Gekauft: Wolle, Stricknadeln, Essence Thermo-Lack, Yankee Candles "Soft Blanket", "Vanilla Chai" und "Snowflake Cookie" (sie haben endlich im Karstadt eine Riesenabteilung mit gaaanz vielen Sorten! :D)

Freitag, 8. November 2013

Doppel-Lack-Post: Lacke in Farbe... und bunt! [Magenta] und 31 Days Nail Challenge [Water Marble]

Heute gehts weiter mit ner neuen Farbe! :D Diesmal Magenta:



Einer meiner ältesten Lacke in der Sammlung ist dieses Pink von MNY. Der Lack hat eine tolle Haltbarkeit, dafür, dass er so günstig war.

Ich weiß nicht, was ich sonst noch groß schreiben soll. Daher fliegen wir jetzt noch kurz auf den Jupiter. :D


Ich habe mich nämlich auch noch an Water Marble gewagt. Es war eine totale Katastrophe, weshalb ich nur die drei Finger gefärbt hab und die restlichen dann einfach rot angepinselt hab. Dieses schöne Rot von P2 heißt Sashimi Ship und sieht aus wie Sashimi. :D Es knallt wie Sau.

Meine Marble-Finger sehen doch aus wie die Jupiteroberfläche, oder? ;)
Und wie man vielleicht sieht, musste ich leider meinen Daumennagel amputieren. :( Weil er eingerissen war... *heuel* 

Samstag, 2. November 2013

Lacke in Farbe... und bunt! [Mint]

Heute gibts endlich wieder eine neue Farbe: Mint!






Nach dieser Farbe bin ich damals richtig "gerannt", denn ich wollte sie unbedingt haben. Es ist ein ganz helles mint-pastellgrün und ich finde es soooo toll. Und deshalb habe ich auch keinen Essie Mint Candy Apple, auch wenn ich sonst fast jeden Essielack habe (naja, nicht ganz... ;)). 

Leider brauchte der auch wieder 3 Schichten, weshalb das Fläschchen auch schon etwas leer aussieht. Ich find den komischen kleinen Vogel auf der Flasche aber voll putzig. :D 

Freitag, 1. November 2013

Aufgebraucht im Oktober

Heute ist es mal wieder so weit, die "Mülltüte" wird entleert! Und das Vorratsregal wird auch immer leerer und leerer. :D


Nicht auf dem Bild ist das Parfum Euphoria von Calvin Klein (30ml). Ich fand es mal total toll, aber muss es jetzt erstmal nicht nachkaufen. Da gibts noch schönere Parfums und ich habe noch genug Vorrat.

Balea Erdbeer Momente Dusche hat sehr lecker nach Erdbeere geduftet. :) Leider pflegen die Balea-Duschgele mir zu wenig. Das einzige, was mir wirklich feuchtigkeitsspendend genug ist, ist die Creme-Öl-Dusche (aktuell z.B. in Duftrichtung Pistazie oder irgendwas mit Orange zu haben). Die Pistazie werde ich mir jetzt im Winter vielleicht auch noch holen.

Balea Young Schoko Duschgel war auch vom Duft sehr authentisch und schon besser für meine Haut, als Erdbeer Momente, aber Schokolade ist jetzt nicht grade meine Lieblingsduftrichtung, wenn ich meinen Körper reinigen will. Ich weiß nicht, das fand ich dann doch irgendwie zu süß. Da jetzt kein Sommer mehr ist, habe ich mich überwinden können, den letzten Rest mal zu verbrauchen.

Tom Tailor Duschgel hab ich geschenkt bekommen und sowas hab ich noch mehrfach rumstehen. Der Duft von diesem gefällt mir zum Glück einigermaßen, also war es auch nicht schlimm, es aufzubrauchen. Für den alltäglichen Gebrauch ist mir sowas aber zu stark parfümiert. Würd ich nicht selbst kaufen. 

Die Reste von Alverde Tagescreme Seide und Alverde Avocado Creme habe ich auch endlich mal vernichtet. Die Seidencreme duftet superfrisch nach Zitrone oder Bergamotte oder sowas. Ich LIEBE den Duft einfach und finde die Creme auch schön leicht, aber dennoch feuchtigkeitsspendend. Für den tiefsten Winter sicher nichts, aber sonst total klasse. Könnte ich evtl. nochmal irgendwann kaufen. Die Avocado-Creme ist dagegen was für die kalte Jahreszeit. Die haben in den letzten Jahren mal irgendwann die Formulierung dieser Creme mehr zu cremig und weg von fettig verändert, was mir auch sehr gefällt. Diese Creme kaufe ich sicher nochmal nach im Winter, wenn ich nicht stattdessen doch lieber wieder zu Garnier Total Comfort greife, wovon ich auch noch eine Halbvolle da habe. ;)

Außerdem musste endlich die Biotherm Skin-Ergetic Nachtcreme sterben. Sie duftete nicht ganz so toll, wie die Tagescreme dazu und ist als Original einfach zu teuer zum Nachkaufen (und sooo toll nun auch nicht...). 

Vichy Essentielles Handcreme ist super bei sehr rissigen, spröden und trockenen Händen. Sie ist etwas fettig/pappig, aber gibt dafür wirklich viel Feuchtigkeit. Mit knapp 4€ ist sie auch für Apothekenkosmetik gar nicht teuer. Ich hatte früher mal eine andere Creme von Vichy, die noch viel besser war (wieder mehr cremig und weniger paraffinartig), aber die gibt es lieder nicht mehr. :( Von der rosanen hab ich jetzt noch eine rumstehen und werde die dann erstmal nicht nachkaufen.

Außerdem hab ich noch ein Rexona-Deo aufgebraucht, dass ich nur teurer, aber nicht besser fand, als Balea Deos.

Und ein Better than gel nails ist auch wieder leer (der letzte Rest wurde umgefüllt in meine durchsichtige Flasche). :)

Diesen Monat habe ich also wieder jede Menge Zeugs aufgebraucht und bin total stolz auf mich.

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Essie Herbst LE Dupes? [For the twill of it]

Auf Facebook tobt ständig irgendwo ein Shitstorm.... :P
So natürlich auch bei Essie. Dort wurde sich in letzter Zeit viiiiel drüber aufgeregt, dass es die Essie-Herbst-LE IMMER NOCH NICHT in den Läden gibt. Dazu kann ich nur sagen: das ist völlig sinnlos, wisster selbst oder? Ich mein, man weiß doch, dass das beim Essie Facebookteam keinen wirklich "interessiert", erst recht keiner irgendwas machen kann und dann, natürlich!, nur eine vorgefertigte Laberantwort kommt. :) Warum also die armen Leute da "nerven"? Sowas versteh ich immer nicht...

Ich hätte die Lacke zwar in den USA bestellen können (und würd das allen zu Ungeduldigen auch empfehlen ^^), aber ich habe mich ja schon entschieden, diesmal nicht alle Lacke der Essie-LE zu kaufen, weil ich schon viele ähnliche habe. Die will ich jetzt mal zeigen und Vergleichsbilder dazu verlinken. Dass die Lacke sich zumindest etwas ähnlich sehen, konnt ich nun auch im Laden schon live überprüfen, da es sie ja nun endlich gibt. *freu*
Außerdem seht ihr hiermit auch noch, dass ich brav meine "Herbstlacke" getragen hab in den letzten 3 Wochen. ^^

Es geht los mit dem Lack "Sure Shot" von Essie.
Er sieht so ähnlich aus wie The lace is on !
Also "The lace is on" hat schon geileren Schimmer-Flitter drin, aber sooo groß, dass man ihn haben muss, wenn man "Sure Shot" schon hat, ist der Unterschied nun auch nicht...
Also spar ich mir, den zu kaufen.

Wenn jemand von euch den jetzt haben will, weil er z.B. keinen Essie "The lace is on" mehr abbekommen hat, dann kann man "Sure Shot" z.B. in den USA bestellen. Ich bestelle immer bei Ebay bei enchantedbeautyspot. Das geht mit Paypal, also kein Risiko und automatische Umrechnung und der Versand dauert zwischen 1-4 Wochen. Man muss nur auf die Grenze von 22€ achten, wegen des Zolls.
Wenn man das aber macht, kann man auch direkt "The lace is on" bestellen. ;) Das ist Geschmackssache....

ohne Blitz
mit Blitz
Der nächste Nagellack, den ich vorstellen möchte, ist "Where is the Party?" von Essence. Das ist noch eine von den uralt-Farben. ;) Ich war von Auftrag und Wirkung sehr begeistert (ich hab kaum drübergemalt, denn es war immer die perfekte Menge auf dem Pinsel und streifig wurde er auch nicht, auch wenn man da schon etwas aufpassen musste, dass man gerade lackiert).

Bei dem Foto mit Blitz kommt der grün-lilane Duochrom-Effekt noch besser raus, als auf dem Bild ohne Blitz.

Bei Coral and Mauve seht ihr Swatchbilder vom Essie "For the twill of it" zum Vergleich. Ich finde, nachdem ich den "Twill" jetzt mal in echt gesehen habe (allerdings nur in der Flasche, nicht aufgetragen), dass sie sich wirklich sehr sehr ähnlich sind.

Ich finde meinen Essence-Lack schön, der Duochrom-Effekt ist nämlich ziemlich stark. :O  Schade, dass man den nicht mehr kaufen kann. Aber schaut mal bei der Gelackmeierten, da gibt es einen Vergleich zwischen aktuellem Essence-Duochrome-Lack und dem alten "Where is the Party?".

Für 1,25€, was dieser Lack hier mal kostete, hab ich da echt nicht viel falsch gemacht und kann gerne auf Essie "For the twill of it" verzichten, auch wenn die beiden Lacke natürlich keine Dupes sind. :)

Der dritte Essie-Ersatzlack ist dieser hier:

Den Vergleichslack, "Vested Interest", findet ihr z.B. hier. Er sieht etwas dunkler aus, aber das matschige Grün haben beide Lacke.

Auch "Vested Interest" brauch ich also nicht kaufen. ;)

Den roten Lack aus der LE brauche ich nicht, da ich doch schon ne Menge Rottöne hab und rot gar nicht mal so mag (lieber rosa).

Den dunkelblauen hab ich mir ja schon gekauft. :)

Und um den "Cashmere Bathrobe" schleiche ich dauernd drumherum, aber ich werd ihn mir einfach mal verkneifen... >.<

Montag, 28. Oktober 2013

Geht gar nicht! [TAG]

Ich hab bei Steffis Testlounge den "Geht gar nicht" TAG gefunden und will den mal mitmachen als Ersatz für den "Sonntag" gestern. ;)

1. Essen/Mahlzeit

Ich esse kein "wabbeliges" Ei. Spiegelei, weichgekochtes Ei und sowas find ich total ekelhaft!

2. Klamotten

Bei mir gehen Rollkragenpullover und Hotpants leider gar nicht. Sieht fürchterlich aus. ;)

3. Musik

Hip Hop /R&B usw. geht echt gar nicht. Finde ich zum Davonlaufen und ich kann
dazu auch wirklich nicht tanzen. Dazu kann man nur hin und her wippen, oder? Wie öde...
Volksmusik/Schlager geht natürlich auch GAR nicht!

4. Duft/Geruch

Sämtliche Leichen-, Kotz- und solche Gerüche mag ich natürlich nicht. >.<

5. Jahreszeit

Herbst geht gar nicht: Regen, dunkel, Wind, kalt. Braucht kein Mensch, oder? Vor allem hasse ich Wind!!!

6. Süßigkeiten

Zartbitterschokolade und Trauben-Rosinen-Zeugs mag ich nicht.

7. Youtube

Ich mag die Kommentare dieser zahlreichen perspektivlosen und unkreativen typischen "Mobberkinder" nicht.
Das Dummgelaber interessiert kein Schw..., klar? :P
Und ich mag keine Pseudo-Verschwörungs-Dokus über die nächste Alien-Maya-Apokalyps-Invasion vom Planeten X. ;)

8. Mc Donalds

Mc Rib und Barbecuesauce geht gar nicht!  Big Tasty geht auch gaaaar nicht. :/

9. Personen

Schrecklich, wenn man das so niedergeschrieben liest, aber die heutigen Kunden gehen echt gar nicht!
Nicht alle, aber genug und ich hab das Gefühl, das werden immer mehr... :(

10. öffentliche Personen

Ich mag Silvio Berlusconi nicht. Einfach nur noch peinlich, der Mann. So schlimm ist ja nichtmal Putin und der ist auch etwas... merkwürdig. ;)
Ich mag diese ganzen "ich-kann-kein-bisschen-singen-bzw.-was-bei-mir-aus-dem-Hals-kommt-verursacht-Kopfschmerzen"-Weiber und Typen
von DSDS und ähnlichen Formaten nicht. Genauso, wie ich die Moderatoren da nicht mag. Demnächst bestimmt ein "Topmodel" mal wieder,
wer singen kann und wer nicht. Jemand ohne die geringste Ahnung also. ;)

11. Haare

Es geht gar nicht, wenn ich meine Haare glätte und die dann nach 5 Minuten wieder lockig sind, weil die Luft zufällig feucht ist...

12. Party

Geht gar nicht ohne ordentlich vortanken. Halt ich sonst rein musikalisch keine 2 Sekunden aus. ;)

13. Auto fahren

Hehe, folgende Dinge gehn gar nicht:
- zu schnell fahren  (mehr als 5km/h)
- zu schnell fahren mit anderen Leuten im Auto
- wenn vor einem die Bremslichter aufleuchten noch Gas geben, damit man schneller dran ist und dann schön bremsen kann (was glaub ich auch ganz viel Benzin spart ;) supertoll...)
- Handy/Kippe/Essen/Trinken am Steuer oder CD wechseln oder irgendwelchen Sch... machen, nur nicht auf die Straße gucken!
- Streiten (und dabei irgendwie immer schneller werden)
- überholen, wenn der vor einem die erlaubte Geschwindigkeit fährt... das ist übrigens fast nie der Fall, dass vor einem jemand zu langsam fährt...
- bei Regen/Nebel/Schnee eins der oben genannten Dinge machen
- nicht anschnallen
- am Zebrastreifen nicht anhalten
- auf Behindertenparkplatz parken, obwohl man nur "geistig behindert" (im Sinne von ignoranter Depp ;)) ist
- ach ja und betrunken (1 Bier! ) oder bekifft fahren
- 250 km/h fahren in einer künstlichen P...verlängerung in kanariengelb und dann bei einer kleinen Bodenwelle den Abflug machen ... das nenne ich natürliche Selektion ^^
- Mini oder Smart fahren (ein Auto, was keine Ketten unten dran hat oder was man nicht unbehelligt durch Elefanten-Löwen-Nationalpark-Matsch fahren kann, ist kein Auto ;))

14. Eltern

Geht gar nicht, wenn sie sich in alles (Berufsplanung z.B.) reinhängen, obwohl man über 20 ist...

15. Instagram

Hab ich nicht, weil es nicht mehr auf mein olles Handy passt. Und ich den Sinn auch nicht so ganz verstehe.

Ich tagge alle, die das auch mitmachen wollen. :D

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Lacke in Farbe... und bunt! [bordeaux]

Und schon wieder gibts einen gruseligen Lack, nämlich diesmal einen blutroten (bordeaux, wenn man 2-3 Schichten draufpinselt...)! :D

Ich habe endlich mal einen Lack rausgekramt, den ich schon ewig habe, aber noch nie lackiert hab: Essie "Skirting the Issue". Es ist ein lupenreiner dunkelroter Jellylack, wie man am (künstlerisch-schattigen) Nagelfächerswatch (mit Finger dahinter) sehen kann:


Auf den Nägeln sieht er dann so aus:






Ich find ihn wirklich wunderhübsch und ärgere mich, dass ich den ein Jahr kaum beachtet habe und nie lackiert habe (ich hab auch einfach zuviele Lacke, nächste Woche "Mint" wird auch wieder sone Premiere...). Es ist ein richtig toller Lack. :D In Wirklichkeit wirkt er noch etwas dunkler, aber er behält auch das jellyartige, wenn man viele Schichten lackiert, weswegen er bei Lichteinfall dann auch wieder sehr viel heller erscheint.

Mal sehen, ob ich den Post jetzt auch selber in der Hall of Fame hochgeladen krieg. ;) Aber ich habe heut früh auch die erste "private" Windowsnutzung seit 9 Monaten überlebt (es war §$&$%"!!!), da bin ich also optimistisch, dass ich das schaffe mit dem Hochladen....

Bei Lena und Cyw gibts wieder mehr Lacke zu sehen und Infos zur Aktion.  :)

Sonntag, 20. Oktober 2013

Immer wieder Sonntags - die (Arbeits!)woche des Wahnsinns!

Gesehen: historisches Völkerschlacht-Gefecht im TV :) echt eine verrückte Sache... 
Gehört: doofe Menschen!!! :D
Gelesen: Blogs, Nachrichten-App, Tacitus
Getan: Nagelfächer-Nageldingse vollgepinselt (ich kauf keine Nagellacke mehr, ich hab echt ALLE Farben!!! :O)
Gegessen: Blumenkohl-Käse-Medaillon in der Mensa
Getrunken: Krüger Chai Latte, Tee mit Apfel-Ahornsirup-Aroma (es gab bei Rewe Lipton-Tees im Angebot!!! :D)
Gedacht: ... soviele Kunden, wie mir täglich den Buckel runterrutschen dürfen... da brauche ich ja gar keine Rückenmassage mehr! ;)
Gefreut: dass ich eine Sache supergut geschafft habe, von der ich dachte, dass es mir absolut schwerfallen wird :D
Geärgert: das kann ich diese Woche gar nicht alles aufzählen... sorry...  :/
Gekauft: jede Menge kleinen Kosmetikscheiß... Rosen-Nagelsticker, P2 lila Metalliclack, Alverde Blush ... alles Frustkäufe, mein Frust war diese Woche groß...

Samstag, 19. Oktober 2013

31 Days Nail Challenge - Galaxy Nails

Heute gehts endlich mal weiter mit der Challenge, denn ich dachte mir, ich lackier jetzt mal spontan die Galaxy Nails. Es ging zu meiner Überraschung total einfach und schnell, man muss aber alle Utensilien erstmal zusammensuchen. Das waren bei mir:

Essie "After School Boy Blazer"
Essie Luxeffects "Set in Stones"
P2 "Satellite Dreams"
Essie "In the Cab-Ana"
Manhattan "87" (grüner Glitzer)
P2 "pure white"

Unterlack und Überlack ;)

ein Taschentuch als Unterlage
ein Wattepad
ein kleines Dotting Tool für die weißen "Sterne"
ein Schwamm
ein Wattestäbchen (für den Fall... )
ein Spiegel wo ich den weißen Lack draufgemacht hab, damit ich da reinditschen kann

Das Pinseln an sich ging dann aber schnell:

Erst Unterlack.
Dann eine (dicke) Schicht dunkelblau.
Dann lila und hellblau auf den Schwamm, den Schwamm kurz auf dem Wattepad abtupfen und dann vorsichtig auf den Nagel. Es darf nur ganz leicht werden, damit es wie Nebel aussieht.
Dann mit dem Dotting Tool ein paar Sternchen gemalt.
Und dann hab ich stellenweise den grünen Glitzer und über die kompletten Nägel den silbernen Glitzer aufgetragen und zum Schluss noch Überlack.

 Das kam dann dabei raus:


Hoffentlich hält das jetzt mindestens so lange, wie das Universum schon existiert, denn ich habe keine Lust, das jemals wieder abzulackieren. Ich glaub, das wird die Hölle. :D

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Lacke in Farbe... und bunt! [Leichen-Flieder-ei ;)]

Da ich zur Zeit viel für die Uni zu tun hab und einen mega-Post vorbereite, der ein bisschen dauert, schreib ich zur Zeit nicht so viel...

Aber nun ist wieder Mittwoch und daher gibts wieder eine Farbe. Mit der 31 Days Challenge komme ich nicht wirklich weiter, weil ich noch so einige Farben hab, die ich gern mal tragen will und nur zweimal die Woche lackiere... und zwar am liebsten kein Design, sondern einfach nur Farbe... ist auch alltagstauglicher... denn ich geh ja auch arbeiten und zur Uni... ;)

Dieses Mal ist meine absolute HASSFARBE dran: Flieder! Ich finde, dass mir Flieder überhaupt nicht steht und man kann höchstens noch sagen, dass es ja passt, weil bald Halloween ist und man da ja auch mal Leichenhände haben darf... das ist aber echt auch die einzige mögliche Begründung, warum ich freiwillig Flieder trage: 


Brrr... schrecklich finde ich es (obwohl dieses Flieder grad noch so geht, weil es sehr kühl ist. Wäre es ein bisschen rötlicher oder gelblicher, wäre es wirklich ganz furchtbar).

Der Lack ist Essie "She's Picture Perfect". Er hat in der Flasche auch eine Art pink-lilanen Schimmer, de man auf dem Nagel aber kaum sieht. Vielleicht sieht man ihn ja besser, wenn die Sonne scheint? Sie scheint ja mal wieder nicht... hmpf...

Naja, auf nächste Woche und bordeaux freue ich mich schon mehr. :D Da habe ich ja einige zur Auswahl.

Und hier gibts noch mehr Leichenhände zu bestaunen. *g*

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Lacke in Farbe ... und bunt! [Anthrazit]

Hach wie schön, heute passt auch der Himmel wunderbar zu der Farbe für diese Woche (ich sitz hier schon in Sportklamotten und möchte RAUS, aber es regnet!! :/).

Habe mich für ein eher helles Anthrazit entschieden (welches grün, lila und silber flittert).


Es ist der OPI-Lack "The World is not enough".
Ich mag ja OPI-Lacke, sie lassen sich auch wunderbar lackieren, aber dieser hier ist nen bisschen arg dünnflüssig... 3 Schichten sind grade so "enough", leider...

Hier gibts dann wieder noch mehr anthrazit. :D

Sonntag, 6. Oktober 2013

Immer wieder Sonntags - schon wieder :D

Gesehen: Under the Dome Staffelfinale (nochmal auf Deutsch auf Pro7) : ICH WILL WISSEN WIE ES WEITERGEHT! Meine Vermutung: Junior kippt ganz plötzlich tot um... oder erschießt seinen Vater doch noch... ?? Und auch sonst hab ich keinen Schimmer, wie es weitergeht... O.o
Gehört: Vertical Horizon und Asia
Gelesen: Under the Dome (noch 110 Seiten... *schnüffz*) und ich finde es klasse, dass Herr King bis jetzt keine sympathischen Figuren umgebracht hat ;) das ist mal was ganz Neues! Aber ich traue dem Frieden nicht...
Getan: gearbeitet (ich muss grad eine kleine Sache "verbessern", was auch ganz gut klappt bis jetzt und sehr positive Effekte hat auf meine gesamte Arbeit und darüber hinaus... aber nach zwei Tagen sieht man sicher noch nicht den VOLLEN Effekt, ich bin noch gespannt...) und mal wieder Sport gemacht und viiiiel gelesen (Under the Dome hat über 1000 Seiten... ;))
Gegessen: Gemüseburger mit Kartoffeln und Soße
Getrunken: Red Orange Vodka Zeugs (und anderes... z.B. Persischer Basar Tee und Ingwer Orange Tee und Aronia Vanille Tee... ich muss mal einen Tee-Post machen...)
Gedacht: Ich habe keinen Bock mehr , mich auf Arbeit manchmal minutenlang von Kunden anschreien zu lassen... :/ So geht das nicht mehr weiter... "Kunden" schön und gut, aber ich habe auch sowas wie Würde und persönliche Grenzen. Auch auf Arbeit... 12 Minuten anschreien lassen geht einfach mal gar nicht. Da muss man die Kunden auch irgendwie in die Schranken weisen können. Ich muss mir was einfallen lassen, wie ich das mache, so dass auch mein Chef das ok findet. Jedenfalls finde ich, dass ich einem schreienden Kunden nicht helfen kann, weil ich nicht klar denken kann, wenn ich ununterbrochen angebrüllt werde. So einfach ist das. :P
Gefreut: Dass meine Anstrengungen so große Wirkung zeigen, schon nach so kurzer Zeit... wie das erst wird, wenn ich alles OPTIMAL verbessert hab? :)
Geärgert: Über Dummheit und fehlende Manieren bzw. Kinderstube mancher Mitmenschen....
Gelacht: Über die Bilder in diesem Thread im Geschichtsforum , besonders den Fliegenfänger... :D
Gekauft: Essie Pink about it, Zara Schal

Donnerstag, 3. Oktober 2013

31 Days Nail Challenge: Tribal [P2 Can't get enough und P2 pure white]

Eins der sinnlosesten Dinge, die ich in meinem Leben angestellt habe, war das Wählen des Kunst-Leistungskurses in der 11ten Klasse. Ich hatte halt einfach keine andere Idee. ;)

Es hilft mir jetzt aber wahrscheinlich beim Nägel vollpinseln. ^^


Das auf dem Mittelfinger sollte irgendwie "griechisch" aussehen... ich hatte dann aber keine Lust, die Mäandermuster auf alle Nägeln zu malen. Das werd ich aber sicher mal irgendwann machen. An die Seiten kommen dann aber Punkte oder sowas und keine schrägen Striche. Der Rest der Nägel erinnert an Federn oder an Höhlenmalerei (?), siehe kleiner Finger. ^^ Und auf dem Daumen hab ich irgendeine Art Schlangenlinie gemalt, das ist dann halt "altamerikanisch" oder so. Ein Glück man sieht es nicht... ;)

Als Basislack habe ich den Herbstlack von P2 verwendet, das ist soooo ein tolles dunkles Rot. :D Ich bin verliebt.

Herbstnagellack

Ich hab mir mal bei Lila von Kosmetikmord was abgeguckt und mal alle Nagellacke zusammengesucht, die ich im Herbst gerne tragen will. Die anderen, die ich aufbrauchen will, sind dafür erstmal wieder in ihrer Kiste verschwunden.
Viele der Herbstlacke habe ich noch gar nicht benutzt, daher will ich das jetzt bald machen. Aufbrauchen nehme ich mir bei dieser Masse an Lacken aber nicht wirklich vor. ^^ Ich will sie nur tragen, solange halt Herbst ist. Aufbrauchen will ich weiterhin nur die Aufbrauchlacke, die ich mir damals rausgesucht hatte...

Manhattan 87J, Essence Where is the Party?, Essie Sure Shot





Bei diesen dreien sollte klar sein, warum ich die Essie Herbst-LE gar nicht brauche... diese Lacke sind drei Lacken aus der LE sehr ähnlich. :) Vielleicht mache ich mit der Zeit nochmal sozusagen "Vergleichsposts", wo ich auf Originalswatches verweise.
Manhattan hab ich noch gar nicht getragen, weil ich den geschenkt bekam und die Farbe ja nicht so toll finde, aber gut, es ist Herbst. ;) Da kann man auch Matschgrün mal tragen.

OPI Muir muir on the wall, Artdeco 145, Catrice Dirty Berry und In the Bronx
Der OPI-Lack ist ja ganz neu und wundervoll herbstlich. Weiter gehts dann mit dem Paradoxal-Dupe von Artdeco und dann hab ich noch einen halben Hololack von Catrice und den In the Bronx, den ich bei Auslistung damals noch schnell reduziert gekauft hab, weil er wirklich richtig toll schimmert.

P2 Can't get enough, Basic 261, Astor Just Fabulous
Der Lack von P2 wird SOFORT als nächstes lackiert. :) Also nachdem die "Lacke in Farbe..."-Aktion morgen durch ist. Ich freue mich schon!!! :D
Den Basic-Lack will ich ja leeren und er passt zum Herbst. Und den von Astor hab ich noch nie getragen. Den hab ich damals zur Lipbutter umsonst dazu bekommen. Es ist ein ganz dunkles schimmerndes Rot.

Essie Resort Collection/ "Fair Game" LE
Und zum Schluss noch der komplette Minicube "Fair Game" (diesen Namen finde ich echt blöd...). Die muss ich alle noch lackieren und im Herbst sind die Farben sehr passend. :) 

Ich habe noch vergessen, den Essie "Skirting the Issue" rauszusuchen. Den habe ich noch nie getragen... *schäm*. Werd ich jetzt im Herbst/Winter endlich mal machen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Oktober-Haul (Ende des Kaufverbots?)

Ich dachte mir gestern, dass ich ja mal einen kleinen Haul starten könnte, so nach einem Monat Kaufverbot. Also stürzte ich los in die Stadt (zu Fuß, denn gestern war ja der 1. Oktober und man braucht: ein neues Semesterticket! Sonst kann man ja nicht mehr Bus fahren und so. :D) und wollte ein bisschen bummeln und mir evtl. eine Kleinigkeit mitnehmen, falls ich was Schönes sehe.

Nunja, was soll ich sagen? Ich habe irgendwie gar nix groß gekauft. Es gab zwar neue LE's von Essence und P2, aber da war nichts so hübsch, dass ich es haben musste (und ich bin eh seit Längerem zurückhaltender bei günstigen Nagellacken und sonstiger Kosmetik, weil teurer eben doch irgendwie besser ist und ich ja nicht so viel brauche, also dann lieber teurer kaufe und nicht so viel und nicht so oft ;)).

Frustriert (und überrascht von mehr Gehalt, als gedacht ^^) wollte ich mich dann gestern bei Ebay doch noch auf die Color Club Holo Kollektion stürzen (6 Holos für ca. 45€ inkl. Versand). Ich hab ja nur zwei Hololacke. Das GING aber nicht, weil mich Paypal ohne Kreditkarte nicht zahlen lässt. Ich hasse das immer!

Vielleicht ist es, weil meine Nageldisplay grade dabei sind, bezahlt zu werden (habe zwei Nageldisplay-Dinger bestellt, damit ich mal meine Sammlung swatchen kann... lol)? Keine Ahnung, jedenfalls haben die Color Club Dinger noch Zeit, ich bestell mir die mal nen anderes Mal.

Von der Funnypilgrim angefixt bin ich dann heute noch zu Zara gerannt und habe mir diesen SCHAAAAAAAL gekauft. Ich weiß, ich bin irre, ein Schal für 25€... Aber ich war nun dieses Jahr innerhalb von 6 Wochen schon zweimal krank. Und ich habe so einen Mantel für den Herbst, der leider einen grooooßen Halsausschnitt hat und Rollkragen stehn mir nicht und mein kleiner Schal den ich hab ist zu dünn und zu klein um diesen Ausschnitt warm zu halten und daher wollte ich den grooooßen flauschigen und auch noch zweifarbigen/-mustrigen Schal unbedingt auch haben und es gab sogar noch einen einzigen: das war dann sofort MEIN SCHAAAAL!! :D

Außerdem war ich noch bei Douglas und habe nach der Essie Brustkrebs-LE geguckt. Nachdem ich dann alle Tester auf meinen Fingern getestet hatte, hab ich schließlich den "Pink about it" mitgenommen. Habe letztes Jahr den "We're in it together" auch links liegen lassen. Aber das ist jetzt keine Ausrede, denn ich hatte aus der letztjährigen Brustkrebs-LE schließlich auch zwei Lacke bestellt... nur eben nicht die, die es hier im dm usw. gab... ups... ;)

Das wars dann aber mit der Haulerei erstmal...


Lacke in Farbe... und bunt! [Altrosa]

Heute gibts wieder einen neuen bunten Lack. :) Diesmal Altrosa.


Naja, er ist fast nude und es ist ein sehr helles Altrosa. Man erkennt irgendwie auf dem Foto auch die Farbe nicht richtig. Er geht schon ziemlich ins "rosa", also nude rosa eben.
Es handelt sich um den P2 "love letter".
Ich mag den Lack richtig gern, denn er ist wunderschön alltagstauglich.

Leider hab ich ihn in der Stadt heute versaut, denn ich war dann noch im Douglas und da gabs Essie-Tester. Habe dann gleich mal die Rottöne "getestet" und hab jetzt auf jedem Finger ein anderes Rot. :)

Mehr Altrosa gibts hier.

Dienstag, 1. Oktober 2013

31 Days Nail Challenge: Halbmondnägel [Astor "Royal Bronze" und Essie "Carousel Coral"]

Heute gehts endlich mal weiter mit der Challenge und außerdem zeige ich noch den neuen Astor "Royal Bronze"-Lack. Er ist nicht sehr toll eingefangen, obwohl eigentlich die Sonne scheint, nur eben nicht direkt ins Fenster rein... >.< Irgendwie will ich den Lack aber jetzt bald abmachen und nicht noch bis Nachmittag warten. ^^


Man erkennt glaub ich, dass er rosa und grünlich-bräunlich schimmert. :D Er deckt auch mit zwei Schichten schon sehr gut und man braucht auch nicht schwarz als Base lackieren oder sowas...

Halbmonde freihändig lackieren muss ich noch üben, ich hatte aber keine Lust, da groß was abzukleben.

Die Abdrücke vom Schlafen hab ich bestimmt, weil ich mal wieder den BTGN verdünnen musste (bald ist die kleine Selfmade-Flasche wirklich leer ^^) und danach scheint er irgendwie nicht ganz so hart zu trocknen. Oder ich habe doch zu spät abends lackiert? 

Sonntag, 29. September 2013

Aufgebraucht im September 2013

Heute gibts mal wieder einen aufgebraucht-Post, auch wenn morgen noch ein Tag ist, aber da werde ich wohl nichts mehr aufbrauchen. ;)

Es hat sich wieder mal ein Riesenhaufen Zeug angesammelt, ich war überrascht wie viel es schon wieder ist:


Zunächst sind einige Dinge nicht im Bild:

- 1 Packung Ebelin Wattepads (140 Stück)
- 1 große Flasche Kontaktlinsenzeugs
- 1 Packung Tee "Milde Erdbeere" von Meßmer: wird nochmal nachgekauft, war total lecker!
- 1 Packung Taschentücher (15x10) von dm
- 1 Dose Ricolatee 

Balea Mango Vanille war letzten Monat schon, oder? Nun ist es ganz leer und ich hab keins mehr. Schade, das Zeug war toll. Aber jetzt im Winter ist es mir zu lasch, da brauch ich was cremigeres. 

Dove Hitzeschutz Therapy Hitzespray: Ich glaub das gibts inzwischen nicht mehr in dieser Verpackung. Es war sehr gut, ich habe jetzt aber schon Nachschub von Got2be. ;) Das Dove Zeugs fühlt sich an, als wenn es die Haare "kühlt" und schützt daher vermutlich auch gegen Hitze? Ich weiß es nicht, jedenfalls war es ok, nicht klebrig oder dergleichen. 

Balea Trockenshampoo: Kann ich überhaupt nicht empfehlen. Es reinigt total schlecht... also eigentlich gar nicht. Ich werde nun mal das von Batiste probieren, wovon alle schwärmen. Ich weiß jetzt schon, dass es auch nur 3,95€ bei Douglas kostet, also ob man da nun 1€ mehr zahlt ist auch egal. Ich verwende sowas ja selten, da ich in der Regel jeden Tag Haare wasche, aber grade jetzt wo der Winter kommt werde ich sicher auch vor der Frühschicht gern mal Trockenshampoo nutzen... ^^ da kann man dann länger im Bett kuscheln... 

L'Occitane Handcreme: Ist absolut klasse gewesen. Ich werde auf jeden Fall nochmal die klassische mit Karitébutter probieren. Aber erst, wenn meine ganzen anderen Handcremes aufgebraucht sind... ich habe blöderweise beim Ausmisten auch noch zwei gefunden... :/ 

Maybelline Pure Powder: Endlich ist es leer. Es war ja schon total zerbröckelt und tapfer habe ich mich durchgekämpft, es wirklich ganz aufzubrauchen. Wird auch nachgekauft, sobald meine Mosaikpuder von P2 leer sind (Stand: 1,5 sind noch übrig...). 

Manhattan 2 in 1 Puder: Kann man feucht und trocken auftragen. Feucht, das tat Frau Palastkriegerin auch immer fein vor 3 Jahren oder so... und dann geriet es in Vergessenheit. 
Dann grub sie es neulich bei der archäologischen Erforschung der Wühlkisten wieder aus und wollte es freudig aufbrauchen, aber: oh weh, es stank schlimmer als jede Dachbodenmumie. :/ Also flog es unaufgebraucht in den Müll... Schimmel im Gesicht will keiner, glaub ich. Auch wenn man ihn nicht sah, aber man roch ihn... da bin ich ganz sicher!

Alverde Lippenpflege Vanille Mandarine: Ich mag den Duft total, auch schon beim zugehörigen Duschgel. Außerdem muss ich sagen, dass dieser Lippenbalsam wirklich supergut pflegt. Die rissigsten Erältungslippen beruhigt er. Wird sicher mal nachgekauft, wenn die anderen alle leer sind. Generell finde ich bei Lippenpflege NK sehr gut, die von Lavera sind auch toll. :) Der von Alverde ist halt, als würde man sich Bienenwachs auf die Lippen schmieren und genau das pflegt irgendwie bei mir am besten.

Rival de Loop Make-Up: Dieses Make-Up ist völlig ok. Ich mag aber den Geruch nicht so sehr, es riecht recht "cremig" und irgendwie pappig. Auch die Konsistenz ist nicht so toll. Ich glaub ich werd es erstmal nicht nachkaufen (hab ja auch noch genug). Aber: es deckt recht stark und es ist sehr hell, was toll ist.
Es ist übrigens so verschmiert, weil der Pumpspender irgendwie kaputt war. Es kam immer noch was raus, obwohl man gar nicht mehr draufgedrückt hat... komisch. Bei einem anderen, was ich vorher hatte, war das aber nicht der Fall.

Puma Parfum: Ich mag dieses Parfum, werd es aber erstmal nicht nachkaufen. Es passt mehr zum Sommer. Und nein, es riecht nicht nach Puma. ^^

Biotherm Eau Vitaminée: Ein zitroniger Duft. Das Parfum hab ich schon eeeeeewig. Ich dachte mir, ich brauch es jetzt dann endlich mal auf... 
Werd es nicht nachkaufen, weil ich dann glaub ich eher nochmal eins der anderen probieren werde. Andererseits will ich gar nicht mehr so viele Parfums haben. 

Soo, das wars. Die Tüte für den "Oktobermüll" hängt schon wieder im Flur und wartet darauf, gefüllt zu werden. ;) Übrigens weiß ich jetzt auch, dass ein Duschgel bei mir mehr als einen Monat reicht, denn ich habe diesen Monat gar keins aufgebraucht, obwohl ich die ganze Zeit das Balea Erdbeerduschgel verwendet hab.

Immer wieder Sonntags

Letzte Woche wurde ich plötzlich krank und war beschäftigt, also gabs kein "Immer wieder Sonntags"... sorry. ;) Diesmal gibts wieder eins.


Gesehen: Mieten Kaufen Wohnen
Gelesen: Under the Dome (schon fast auf Seite 500...von 1000+) 
Gehört: soundcloud 
Getan: gejammert und Schnupfen gehabt und faul gewesen...  
Gegessen: Pizza mit Pesto und Salami und Mozarella, Cheeseburger, Brot mit Oliven-Paprika-Aufstrich, Isla Moos Bonbons
Getrunken: Tee: Fenchel, Ricolatee, Frio Limetten-Minz-Tee und Ginger Ale
Gedacht: Ich hasse Viren... ich muss sie bekämpfen und abwehren und ausrotten! ;)
Gefreut: über die Lieferung meiner über gar nix... Nagellacke und meiner Nagelpinsel aus Kalifornien und China :)  
Geärgert: dass ich nach 2 Wochen Sport machen gleich wieder keinen Sport machen kann, weil ich krank bin... :/ 
Gelacht: über die Beschreibung der "Plünderung des Supermarktes" bei Under the Dome, die natürlich voll schlimm ist, weil es viele Verletzte gibt und so, aber trotzdem ist es irgendwie witzig, wie die Leute über das letzte gekühlte Bier herfallen... Stephen King hat manchmal echt einen merkwürigen Humor bzw. kann sowas wunderbar darstellen... ^^
Gekauft: Astor Duochrome-Lack