Sonntag, 18. Mai 2014

Immer wieder Sonntags

Ist heute denn eigentlich Sonntag?? Ich habe zur Zeit echt kein Zeitgefühl, weil ich eigentlich immer nur 3 Tage lerne, 3 Tage arbeite, einen Tag Prüfung hab. :/ Aber nur noch zwei Prüfungen, dann habe ich es vorerst bis September geschafft und kann dann ganz entspannt auf meine letzte Klausur lernen.

Gesehen: nur am Mittwoch bei RTL now so Unterschichtenfernsehen :D als Ausgleich für die Prüfung? Nee, die war geistig nicht so schwer... konnte alles. :O Also in einem Prüfungsteil, wo ich voll der Nerd bin. Im anderen wars nicht so pralle, aber es wurden auch Sachen gefragt, mit denen ich so gar nicht gerechnet hatte...
Gehört: Asia ... ganz viel und fast nur...  
Gelesen: Bücher für meine Prüfungen und das Elogium Fabii (oder wie das auch immer jetzt genau heißt...)

Getan: gelernt und gearbeitet (leider... das raubt mir nämlich massiv die ZEIT! :/)

Gegessen: irgendwas, hauptsache Energie und nicht lange vorbereiten... echt, darauf achte ich grade so überhaupt nicht...
Getrunken: Cola, Wasser, Hella Mandaloha-Wasser (gibts jetzt fast nirgends mehr, dabei finde ich es soooo soooo lecker ... ist irgendwie limitiert...)


Gedacht: womit habe ich das verdient, dass gleich drei Profs, die fleißig meinen Abschluss versauen, in der Cafeteria rumrennen müssen, grade wo ich da essen will!!!?? 
Gelacht: über eine Frau mit einem kleinen Hund ... so Freude steckt einfach an :)

Gefreut: dass meine Abschlussnote vielleicht doch noch so gut wird, wie sie mindestens sein muss, trotz übel verkackter Prüfung... :)
Geärgert: ehrlich, ich ärgere mich nicht mehr, dass mein Arbeitsvertrag immer kurz befristet wird... das ist nun aber die letzte Frist, dieses Mal gehe ich wirklich... ich habe auch keinen Bock mehr, dort zu arbeiten... aber den Urlaub verbraten werde ich noch ganz fleißig :P
Geklickt: Prüfungsordnung... kennt ihr das, vielleicht vom Abi? Das Rumgerechne immer mit dem Notenschnitt und so? Kann einen völlig irre machen...
Aber ich habe auch doktorandenforum.de geklickt und da steht, die Abschlussnote ist nicht soo wichtig, es zählt auch der Erfolg in Seminaren, Empfehlung vom Professor (dafür habe ich die Woche wieder mal was getan :D), Publikationen, Note der Abschlussarbeit, was bei mir alles .. ähh... ja jetzt nicht ganz so schlecht aussieht. Und das mit der miesen Note ist auch nicht das Fach, in dem ich promovieren will... 
*tiiiief durchatme*Gekauft: ein T-Shirt, Essie Romper Room musste nun auch noch gekauft werden... ;) oh mann... ich liebe nunmal ROSA!!! 
Nicht gekauft: Essie Mint Candy Apple. Stand heute davor, aber ich werde mir erst nach der nächsten Prüfung wieder eine kleine Belohung holen, denk ich mal... ;)

Kommentare:

  1. Ich bin auch schon fleißig am Rechnen. Ich werd aus meiner PO und der Notenberechnung einfach nicht schlau...
    Viel Erfolg bei der Sucht nach dem Promotionsplatz! Ich denke es ist wichtiger wenn du dich ernsthaft interessiert zeigst und auch das ein oder andere freiwillige Fach mitgemacht hast, als wenn deine Note der absolute Oberhammer ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor der Suche arbeite ich erstmal und hole noch eine nötige Qualifikation nach. :) Aber die Prof meinte jetzt nach einer noch so miesen Prüfung auch, dass Sie immer nur auf das Fach guckt, worum es geht. Und da habe ich keine 3en... :) Freiwilliges hab ich auch gemacht, müsste nur mal das Zertifikat noch besorgen. Das ist irgendwo verschollen... :/

      Löschen