Montag, 1. Juli 2013

31 Days Nail Challenge - der "ewige Nagelplan"

Ich hab mal auf Youtube so ein Doku-Video über Minimalismus und Sparfüchse gesehen. Da gab es einen Komponisten/Musikprofessor (?), der es leid war, jeden Tag darüber nachzudenken, was er denn zum Mittagessen kochen soll. Das kann ich irgendwie voll nachvollziehen. Das macht wirklich jeden Tag ziemlichen Stress...

Der Herr hatte dann eine geniale Idee: er entwarf etwas, das er den "ewigen Speiseplan" nannte und legte so für immer fest, was es zum Mittagessen gibt. Es läuft fortan immer nach dem gleichen Muster ab, mit ein bisschen Variation usw. und die ganze Familie braucht nie wieder darüber nachzudenken, was gekocht und eingekauft wird.

Daran musste ich denken, als ich grade über meinen Kosmetikmord-Lieblingsblog und über den Blog Strawberry Pie die 31-Tage-Nagellackchallenge gefunden habe.

Ich habe so viele Nagellacke, dass ich grade mal wieder eine Phase habe, wo ich gar nicht weiß, welchen ich als nächstes lackieren soll. Und die ganzen Nageldesigns wollte ich auch schon lange mal probieren. Also schließe ich mich der Challenge mal an. :)

Ähnlich wie beim Kosmetikmord-Blog werde ich auch nicht jeden Tag umlackieren (keine Zeit, finde ich zu verschwenderisch und meine Nägel machen das auch nicht mit...), sondern ganz normal ca. 1mal die Woche. Aber ich halte mich halt jetzt an den Plan. Damit ich keinen Entscheidungsstress habe. ;)

Hier die Farben für die ersten 7 "Tage":

1 rot
2 orange
3 gelb
4 grün
5 blau
6 violet
7 schwarz+weiß

Die übrigen Tage findet ihr bei den genannten Blogs, wenn ihr auch mitmachen wollt. Ich poste dann häppchenweise mehr, wenn ich bei schwarz+weiß angekommen bin und die ersten 7 gesammelten Nagelfotos zeige. Ich finde das eine super Challenge.
Es kann aber ein Weilchen dauern, bis ich damit durch bin
Und jetzt lackiere ich mal die Nägel rot. Seid gespannt, für welchen Lack ich mich entschieden hab. ;)


Kommentare:

  1. "Ich hab mal auf Youtube so ein Doku-Video über Minimalismus und Sparfüchse gesehen. Da gab es einen Komponisten/Musikprofessor (?), der es leid war, jeden Tag darüber nachzudenken, was er denn zum Mittagessen kochen soll. "
    Du das könnte ich gewesen sein xDDD Wie viele Gedanken ich jeden Tag an Essen verschwende?! Aber ich würd mir zuhause keinen eigenen Essensplan erstellen, dafür bin ich zu sehr Genussesser und zu wenig Sheldon.

    ach ich fühl mich doch geehrt als Lieblingsblog bezeichnet zu werden ;D)
    Meine Posts gibs immer dann wenn ich die SD Karte aus der Kamera rausgefrickelt hab. Schwarz/Weiß wird bei mir wahrscheinlich nur schwarz. ICh hab kein Weiß mehr... Grad trag ich Orange...und es is doch Apricot. Ach s*** drauf.

    AntwortenLöschen
  2. Ich werd mal schauen, habe das roter-Nagellack-Foto schon gemacht, aber Bodhi Linux (*kleinen Wutanfall krieg*) erkennt meine Kamera nicht. Also hol ich die Fotos wohl erst von der Kamera, wenn ich nachher mal das Netbook anschalte. Und vielleicht kommt dann schonmal ein kurzer rot-Post heute abend.

    AntwortenLöschen