Mittwoch, 14. August 2013

Nagellack aufbrauchen - ein verrücktes Experiment

Ich möchte seit einiger Zeit schon etwas für mich völlig Unbekanntes versuchen, nämlich das Aufbrauchen von Nagellack.

Es ist eine Sache, die vermutlich ewig dauert und mir auch noch nie gelungen ist. Wenn ich überhaupt Nagellacke besitze, die nur noch halb voll sind, dann liegt das meist daran, dass diese einmal offen heruntergefallen und halb ausgelaufen sind.

Ich habe aber auch einige wenige Lacke, die wirklich durch Benutzung schon recht leer sind. Diese habe ich erst einmal aus meinen zwei Nagellackkisten zusammengesucht.

Einige mag ich wirklich gern und benutze sie oft und denke, dass ich sie durchaus irgendwann leeren kann und dann hab ich welche, die ich nicht so mag und die ich daher mal "loswerden" möchte. Und ich hab einen (das Rot ;)) wo ich schon eeeewig ein Dupe suche, weil er so toll ist, aber wo ich noch keins gefunden hab. Und daher trocknet das Original langsam ein... ohne Mist, grade als ich den aus dem Schrank holte, hatte er sich schon getrennt. Das hat er sonst nie gemacht. Also lieber öfter verwenden....

Ich danke ganz besonders meinen Fußnägeln schon im Voraus für die Mithilfe! *g*

Hier meine Nagellacke, die "dran" sind:

Manhattan: Lime Up, Nr. 87 und 51T

Essence: Irreplaceable und Psychedelic (kennt wer ein DUPE???)
P2 Rebel, Basic 261, Artdeco 275 und Flormar U28



Da habe ich also ein paar normale Lacke und auch ein paar, die sich als Überlacke eignen und sich mit den anderen kombinieren lassen.

Ich bin mal gespannt, wann der erste leer ist und welcher das sein wird. Und ob ich es überhaupt schaffe, die alle "öfter" zu verwenden. Naja, sie werden jedenfalls in die Nagelchallenge so oft es geht einbezogen werden.

Kommentare:

  1. Ein gutes Vorhaben! Ich bin ja grad an dunklem Lippenstift und buntem Kajal dran. Das trag ich an sich auch nicht soooo oft, aber muss mal weg ^^ Lipliner hab ich ja schließlich leer gekriegt also schaffst du das auch!
    Ich denke mal die 30 Tage Nagellackchallenge hilft dir, die Lacke zu benutzen. Nutze für Metallic doch einfach einen davon und für Flagge kauch oder für Muster!
    Zum Summer of Love kenne ich keinen Dupe. Versuch es mal bei Kiko oder guck dir Catrice Lob Star an, sofern es den noch gibt.

    AntwortenLöschen
  2. P.S: Und danke für das Kommentare freischalten. Ist viel komfortabler!

    AntwortenLöschen
  3. Am liebsten wäre mir ja ein Essie-Dupe (ich bin ein Essie-Junkie und kaufe nur noch Essie, wenn ich Nagellack kaufe...). Habe jetzt den "Your hut or mine", wo ich dachte, der passt. Aber der ist gaaaanz anders, richtig mit Schimmer und sowas. Krass, wie anders Nagellacke manhmal auf Fotos im Internet aussehen. ;)
    Kiko hab ich zwei Lacke, die mag ich gar nicht... sind mir irgendwie zu dickflüssig beim Auftragen.
    Metallic ist ja blöderweise schon vorbei. :( Jetzt ist erstmal Streifen dran, das werd ich wohl auch mit den Lacken machen. Haha und die Flagge von Spanien sollte ich vielleicht machen, rot und gelb und auch einfach zu lackieren. Ich hab zwar mit Spanien nix am Hut (oder gaaaanz entfernt vielleicht), aber egal. ^^
    Kommentare freischalten hab ich überraschenderweise hinbekommen, ich musste aber erstmal suchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede Person hat eine andere Nagelform und Hautfarbe. Ich kann mich z.B. recht gut an Petra orientieren, da passt beides. Die Farben die Lu trägt stehen mir, aber sie hat ganz andere Finger als ich.
      Du kannst den Metallic doch gerne als Grundlage für einen Stamp benutzen.
      Ich find Kiko gerade weil es etwas dickflüssiger ist, besser. Ich komm mit P2 Color Victim nicht klar.
      Bei den Flaggen tu ich mich schwer. Wenn WM ist ok, aber sonst lauf ich ja nicht mit Flaggen rum...

      Löschen