Donnerstag, 22. August 2013

Warum ich bei der Essie-Herbst-LE nun doch nicht zuschlage...

Ich grüble seit einigen Wochen herum, wie ich mein Nagellackproblem lösen soll. Ich wollte z.B. Lacke ausmisten: hab die raussortiert, bei Ebay wollte sie aber keiner haben und daher habe ich sie noch.

Jetzt lauere ich schon auf die Essie Herbstkollektion und da ich diese Lacke kaufen darf und die mir wirklich alle gefallen, war der Plan, einfach alle zu kaufen. Ein Cube und die zwei anderen in Normalgröße.
Aber: BRAUCHE ich die eigentlich?

Ich habe mal in meinen Vorräten gesucht und herausgefunden, dass ich eigentlich einige Farben von der Kollektion schon so ähnlich habe. Also 3 Farben auf jeden Fall und ein schwarz mit Glitzer habe ich auch, also brauche ich dunkelgrau mit Glitzer doch nicht auch noch...
Rot brauch ich eigentlich auch nicht. Also bleibt nur der dunkelblaue Afterschool Boy Blazer, den ich mir zulegen werde. Den werde ich im dm kaufen mit dem tollen breiten Pinsel und werd ihn nicht mit einem unpraktischeren dünnen Pinsel um die halbe Welt fliegen lassen.
Und ich werd dafür einen anderen dunkelblauen Essie-Lack verkaufen: Bobbing for Baubles. Denn ich brauch nicht zwei matte dunkelblaue Lacke...
Somit wäre die Essie-Kauf-Bilanz im Herbst dann quasi bei 0 Neuzugängen, das ist doch ok, oder? ;) 
Außerdem verwende ich so die ganzen Lacke, die ich schon hab und die keiner haben will, auch noch.

Ich glaube, ich mach bei der nächsten Essie-Kollektion auch mal einen Vergleich, welche Lacke man schon hat und welche nicht, bevor ich überhaupt Pläne schmiede, welche ich kaufen will. Klar, das sind dann keine Dupes, die ich da finde, sondern es sind schon irgendwie Kompromisse. Aber auch wenn ich ungern Kompromisse eingehe (bei großen Lebensentscheidungen z.B.), so ist das doch bei popligen Nagellacken völlig egal. ;)

Mal davon abgesehen: wenn der tolle "fast Dupe"-Lack leer ist, DANN kann ich immer noch den Essie-Lack als Ersatz irgendwo kaufen. Wenn denn der "fast Dupe" jemals leer wird. Was ja nicht passiert, da man die meisten von diesen Lacken eh nicht so oft verwendet. Umso bekloppter, wenn man die dann quasi doppelt kaufen will.... :/ herrjeh!

P.S. Ich werd mal sehen, ob ich heute noch die Blümchen für die Challenge auf meine Nägel kriege. Ich hab leider die Sommergrippe und Kopfschmerzen und kann kaum kriechen... :(





Kommentare:

  1. Hmmn. Zum einen kann ich dich vrstehen zum anderen hab ich mir vorgenommen keine Nagellacke zu kaufen von Farben, die ich noch im Schrank hab. An deiner Stelle würde ich nur den Holo kaufen und vielleicht das dreckige grün. Rot und Blau kriegst du überall anders, grau gibts bei Kiko in ganzen 6 Tönen und das lila findest du da auch ^^

    AntwortenLöschen
  2. Holo/Duochrome und dreckiges Grün hab ich ja schon als "fast-Dupe", wird also definitiv nicht gekauft. :) Ich suche auch schon ewig einen Duochrome-Lack, der so schön ist, wie einer, den ich vor Jahren mal hatte. Hab aber noch keinen gefunden... :/
    Aber so ein fast schwarz-blau hab ich noch nicht und Bobbing for Baubles ist eher dreckig blau und gefällt mir nicht so, wird deshalb auch verkauft...
    Aber werd erstmal im Laden dann schauen, wie das Blau in Echt aussieht. Wenns nicht so schön ist, lass ichs natürlich stehen. :)

    AntwortenLöschen